Hotel, Guesthouse, Resthouse

Heute mal ein paar Informationen, wie ich hier unten untergebracht bin, wenn ich nicht im Zelt schlafe.

Meine Preisklasse bewegt sich von 5 - 15 Euro und das muss nicht heissen, dass das 15 Euro Hotel besser ist als das 5 Euro Resthouse.

Hier in Westafrika versucht man mit Fliegengittern die Moskitos am Eindringen in die Raeumlichkeiten zu hindern, was in den meisten Faellen nicht funktioniert.

Also schlage ich mein Innenzelt im Zimmer auf und lege die Bettmatratze hinein. Manchmal auch nicht, wenn ich denke, dass diese Matratze mehr Leben

enthaelt, als der Zoo in Kumasi. Dann lieber Schlafen im Zelt auf der Isomatte im Hotel.

So manches Guesthouse hat auch eine Klimaanlage, die bei Betrieb so viel Krach macht, wie meine Ruettelplatte, da bekomme ich glatt Heimweh.

Duschen und waschen. Meisten sind die Leitungen intakt und es kommt klares, kaltes Wasser aus der Brause. Selten, dass ich mich mit einem Eimer duschen musste.

Was nervig ist: ich werde immer um 06.-06.30 Uhr geweckt, auch wenn ich nicht darum gebeten habe. Ich habe das Gefuehl, bezahlt, geschlafen und jetzt schnell weg mit dem Touristen.

Fruehstueck gibt es auch manchmal, aber nicht dann, wann ich das will, sondern wenn das Brot da ist. Kaffee schwarz mit Zucker ....geht gar nicht, es sei denn, ich mache ihn selbst.

Das war das billigste Guesthouse auf meiner Reise
Das war das billigste Guesthouse auf meiner Reise

Kommentar schreiben

Kommentare: 0