On the road again....

Nach Accra und Nairobi bin ich nun wieder unterwegs mit dem Rad, overland.

Bin jetzt ca. 100 km südlich der kenianischen Hauptstadt und alles ist wieder in Ordnung.

Auf dem Weg hierher habe ich vier tote Schlangen am Straßenrand gesehen, das heißst

hier ist jede Menge Leben im Busch. Zebras gab es auch und nun hocke ich im Internet Cafe neben zwei Kollegen mit der schwarzen Hautfarbe die fürchterlich stinken.Tue ich ja meistens auch, aber heute habe ich vorher geduscht. Die Temperaturen am rande des Kilimanjaro sind eher frühlingshaft und nach Sonnenuntergang wird es kalt (12-14grad/20.oo)

Also duschen mit kalten Wasser (gibt nur kalt) solange die Sonne noch scheint.

Die nächste Stadt ist dann Arusha in Tansania, aber davor muß ich den Westteil des

Amboseli Nat.park durchfahren und The twelve mile mountainess bezwingen.

Zur Passhöhe geht  es ca 20 km bergan mit einer Steigung bis zu 14%.   

 

Irgendwie gibt es hier ein Problem mit der Tastatur ... aehm weiss auch nicht, meine Kollegen rechts und links auch nicht, also dann

Aufwiedersehen spaetestens Schuetzenfest in Diemelstadt.

By by  

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Kimberly Hirano (Dienstag, 24 Januar 2017 08:31)


    I have been surfing online more than 2 hours today, yet I never found any interesting article like yours. It's pretty worth enough for me. In my opinion, if all site owners and bloggers made good content as you did, the net will be much more useful than ever before.